Von Patagonien nach Alaska auf dem Fahrrad

Dienstag 20. März 20:00 Uhr
Multivisions-Diashow mit hohem Fernwehfaktor auf Deck 1
Halbzeit-Geschichten einer zweijährigen Reise durch Südamerika

Mit eindrucksvollen Bildern und bewegenden Worten erzählt André Schumacher von den Erlebnissen einer ungewöhnlichen Reise und nimmt die Zuschauer mit in eine Welt, von deren Eindrücken man sich nur schwer lösen kann.  Die endlose Weite Patagoniens und die flirrende Dichte südamerikanischer Großstädte.

Der Reichtum uralter Kulturen und die Armut der Menschen heute. Zermürbende Hitze am Amazonas und Schneestürme tief in den Anden. Der ästhetische Minimalismus der Salzwüsten und die überbordende Farbenpracht tropischer Regenwälder. Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen, aber auch absolute Einsamkeit. Unbeschreibliche Strapazen und Momente größten Glücks. Die Abenteurer radeln durch Bolivien, als im Sommer 2004 brennende Reifen die Strassen blockieren und in La Paz das Dynamit durch die Gassen fliegt. Sie wuchten ihre Räder mit Tränen in den Augen über 5.000 Meter hohe Pässe. Sie führen ein Hostal in den Bergen und gehen bei einem Wettersturz in den Anden verloren.  Die Bilder dieser Tour stecken an, ihre Strapazen gehen unter die Haut und die Einblicke wecken Einsichten. “Pole to Pole” ist kein Reisebericht, sondern vielmehr die Hommage an ein Lebensgefühl – eine Suche nach dem langsamsten Reisen, eine Suche nach den unwegsamsten Wegen und den entlegensten Winkeln, weit ab der Touristenströme. Eine Suche nach dem Reichtum des Lebens.
Website: www.poletopole.de

Image

KK2017 LogoKFT logo w Die Webseite der Kinderkultur in KasselFolgen sie uns auf Facebook...

Copyright © 2017 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.