Theater auf Deck 1: Der weibliche Jacobiner-Club

Schauspielschule Kassel
Fr 14.07.2006 20:00 und
Sa 15.07.2006 20:00


Stück von August von Kotzebue

Julie Duport, Tochter des königstreuen Soldaten Duport, und der Aristokrat Marquis de Rozieres sind ineinander verliebt. Ihrer Vermählung stünde eigentlich nichts im Wege, wären da nicht die Auswirkungen der Französischen Revolution und die allgegenwärtige Freiheitsliebe, welche besonders Mme Duport, Julies Mutter, erfasst haben. Sie ist gegen die Vermählung und versucht, in einer Sitzung  ihres weiblichen Jacobiner-Clubs, ihre Tochter mit Hilfe der anderen Damen  auf den rechten Weg zu bringen....


„Der weibliche Jacobiner-Club“, von August von Kotzebue im Jahre 1791 geschrieben, erinnert an die Komödien von Molière. Geschickt verstand es von Kotzebue, ernste und damals aktuelle Themen wie Vorzüge und Nachteile von Aristokratie/ Demokratie oder erste emanzipatorische Bewegungen in dieses Lustspiel einzubinden. „Der weibliche Jacobiner-Club“ ist die Abschlußproduktion des ersten Absolventenjahrgangs der Schauspielschule Kassel.  Regie: Gabriela Ortega Sánchez.Dramaturg: Uwe Schmidt

KK2017 LogoKFT logo w Die Webseite der Kinderkultur in KasselFolgen sie uns auf Facebook...

Copyright © 2017 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.