stadTheater e.V.: Irrungen Wirrungen

Freitag 04. März um 20 Uhr – Premiere Studiobühne Deck 1

Theodor Fontanes Roman Irrungen, Wirrungen spielt im Berlin der Jahre 1876 bis 1879. Er schildert die unstandesgemäße Liebesbeziehung der Näherin Lene Nimptsch mit dem Kürassieroffizier Baron Botho von Rienäcker. Obwohl beide einander in aufrichtiger Liebe zugetan sind, ist ihre Verbindung aufgrund des Standesunterschieds sowie der wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Familie von Rienäcker zum Scheitern verurteilt.

Fontanes Roman kommt, bei aller Schönheit der Sprache und der leisen Ironie, relativ behäbig daher. Unsere Inszenierung konzentriert sich auf die wesentlichen Handlungsstränge, ist unterhaltsam und spürt dem ironischen Unterton von Fontanes poetischem Realismus nach.

Es spielen: Kerstin Gasch und Stefan Marx, Regie: Peter Manteuffel

Eintrittspreise: 12,- € / ermäßigt 8,- €

Weitere Aufführung: Sa. 05.03. um 20 Uhr

Image

KK2017 LogoKFT logo w Die Webseite der Kinderkultur in KasselFolgen sie uns auf Facebook...

Copyright © 2017 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.