Bretter, die die Welt bedeuten

Freitag 20. Mai um 20:30 Uhr Studiobühne Deck 1

Heiko Grosche im Casting-Stress

Ein Schauspieler gesteht: „Wenn du alles gegeben hast, wenn du dir die Seele aus dem Leib gespielt hast, ja, sie entblößt hast, ist der Spruch: „Danke, wir melden uns bei Ihrer Agentur, der Nächste bitte!“ ein Tiefschlag für dich.

Du fällst in ein Nichts, das erst zu einem Etwas wird, wenn nach Tagen oder Wochen das Telefon klingelt und ein „Ja“ oder „Nein“ zu hören ist. Eine Extremsituation zwischen Fallbeil und Sprungbrett,“ so der Schauspieler Heiko Grosche (Wolfgang Borchert Theater, Münster).
Eine alltägliche Horrorszene im Theaterbetrieb, das geht vorbei. Aber  geblieben sind die Vorspielstücke aus den Tragödien und Komödien. Es sind die Sahnestückchen und Rosinen, mit denen sich Heiko Grosche an den verschiedenen Gastspielstätten vorgestellt hat: Staatstheater Kassel; Varieté Tigerpalast, Frankfurt; Kammerspiele, Hamburg; das Kom(m)ödchen, Düsseldorf. 
Vom „jungen Liebhaber“ bis zum „hinterhältigen Intriganten“ - Heiko Grosche spielt sie. Dieses Mal vor echtem Publikum im Dock 4.

Eintrittspreise: 12,- € / ermäßigt 8,- € 

Image

KK2017 LogoKFT logo w Die Webseite der Kinderkultur in KasselFolgen sie uns auf Facebook...

Copyright © 2017 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.