Henß & Kaiser | tanzen schräg: Grimmskrams

Donnerstag 17. November um 17 Uhr – Premiere – Halle

Veranstaltung der 2. Kasseler KinderTanzTheaterTage.

Märchenhaftes Tanztheater für alle ab 8 Jahren
Von Zweien die auszogen Geschichten zu finden. Mirjam Henß und Birgit Kaiser begeben sich in den Märchen der Brüder Grimm auf Spurensuche, forschen nach den Däumlingen, denen Großes gelingt, den wilden Tieren, die sich zähmen lassen, den Geschwistern, die sich nie verlassen, der Prinzessin, die nicht immer liebreizend ist und den Dümmlingen, die zum Ende Helden werden.

Weiterlesen ...

Tanzweberei Augsburg: GiraffenSicht

Samstag 19. November um 17 Uhr – Halle

Veranstaltung der 2. Kasseler KinderTanzTheaterTage.

Ab 4 Jahren

Irgendwo an einem Ort in der Savanne, der auch ein Kinderzimmer sein könnte, trifft die kleine Giraffe einen seltsamen Affen. Beide Tiere sind aus unterschiedlichen Gründen einsam und geleitet von ihrer Sehnsucht nach Zugehörigkeit. Hin und her gerissen zwischen Scheu, Ablehnung und Neugierde entdecken sie die fremdartige Welt des jeweils anderen.

Weiterlesen ...

team scharpff: heute vor fünf

Samstag 05. November um 20 Uhr – Studiobühne Deck 1

Eine Performance mit zwei Darstellern und ca. 87 To-do-Listen
Listen, Listen, Listen. Sie umgeben uns im alltäglichen Leben und strukturieren unser Dasein. Zwei Menschen jagen ihren Aufgaben hinterher und kommen nicht zur Ruhe.

Weiterlesen ...

Figurentheater Kleine Welten: Die Libellenkinder

Sonntag 20. November um 14:30 Uhr – Kasseler Figurentheater

Spielerin: Annette Hänning
Ab 5 Jahren

„Teilen? Abgeben??“ - DAS kommt für die Bewohner von Hawikú nicht in Frage, obwohl sie eigentlich in Saus und Braus leben können. Da endet der Segen von Mutter Erde. Nichts wächst mehr.

Weiterlesen ...

Gintersdorfer/Klaßen: Logobi 01

Sonntag 20. November um 17 Uhr – Halle

Veranstaltung der 2. Kasseler KinderTanzTheaterTage.

Ab 14 Jahren

Logobi ist ein Straßentanz von der Côte d’Ivoire. Man spricht und singt mit Gesten, man sucht zu gefallen. „Es ist ein Tanz für Gangster“, „ein Tanz der vom Himmel gefallen ist“. Zwei Tänzer, ein deutscher und ein ivorischer, begegnen einander auf leerer Bühne zu einem Dialog vor Publikum.

Weiterlesen ...

Theater der Universität Kassel (STUK): Ach! - armer, toller Heinrich!

Montag 21. November um 19:30 Uhr – Studiobühne Deck 1

Eine szenische Annäherung
Der 21. November 1811 war ein kalter Herbsttag...
Heinrich von Kleists letzte Reise, an deren Ende der Doppelselbstmord  mit seiner krebskranken Freundin stand, ist Ausgangspunkt einer szenischen Lesung in die Widersprüche dieses rätselhaften, bedingungslosen Dichters der Extreme.

Weiterlesen ...

Henß & Kaiser | tanzen schräg: Kekse, Krümel und drei Nasen

Donnerstag 24. November um 17 Uhr – Halle

Veranstaltung der 2. Kasseler KinderTanzTheaterTage.

Ein Stück voller Bewegung für Kinder ab 4 Jahren

Das Kleine Etwas ist ganz allein. Keiner will mit ihm spielen. Denn das Kleine Etwas ist grün, dick und überhaupt etwas anders als die Anderen. Aber eines Tages stolpert der Kleine Niemand in Etwas' Welt. Der hat zwei Nasen, ist ganz seltsam und bringt alles durcheinander…

Weiterlesen ...

KK2017 LogoKFT logo w Die Webseite der Kinderkultur in KasselFolgen sie uns auf Facebook...

Copyright © 2017 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.