Ursel Schlichts SonicExchange

Samstag 14. Juli um 20:30 Uhr – Studiobühne Deck 1

SonicExchange: Wie ein roter Faden verdichten, verändern und überlagern sich musikalische Interaktionen in diesem documenta-Sommer. Ursel Schlicht arbeitet den ganzen Sommer in einem offenen Musikstudio im Fotomotel Wolf 53 und lädt ein zu spontanen Besuchen, Konzerten und kreativen Begegnungen. Einmal monatlich finden im Kulturhaus Dock 4 Werkstattkonzerte statt.

Das Julikonzert besteht aus zwei Teilen:

1. Robert Dick und Ursel Schlicht: The Galilean Moons

2. Robert Dick, Ursel Schlicht mit SonicExchange special guests

The Galilean Moons ist ein viersätziges Stück von Ursel Schlicht und Robert Dick, geschrieben für das Festival Cervantino in Guanajuato, Mexico. Das Festival war dem 400. Jubiläum von Galileo Galileis Entwicklung des Teleskops gewidmet. 1610 beobachtete er damit die vier großen Monde Jupiters, die seitdem The Galilean Moons genannt werden.

Ursel Schlicht und Robert Dick arbeiten seit 2003 daran, die Soundpalette eines Piano-Flötenduos konsequent zu erweitern und neu zu konzipieren.
Ihre Musik nähert sich der Improvisation von stets wechselnden Perspektiven: Eine Balance von festgelegten Strukturen und komponierten Parts, innerhalb derer Raum für stets neue Klangfelder geschaffen wird.
Das Duo hat u.a. beim Juneau Jazz & Classics Festival in Alaska, TriBeCa Arts Festival in New York und dem Altantic Center for the Arts in Florida konzertiert. Die CD Photosphere (Nemu 2006) stieß auf große Resonanz, und eine zweite CD The Galilean Moons wird in Kürze in die Produktion gehen.
 

Eintrittspreise: 12,- € / ermäßigt 8,- €

Kartentelefon: 0561 / 787-2067

Weitere Infos: www.robertdick.net | www.urselschlicht.com

07 14 se-w

KK2017 LogoKFT logo w Die Webseite der Kinderkultur in KasselFolgen sie uns auf Facebook...

Copyright © 2017 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.