Maske Blauhaus in Tinaia: Ausstellung "Grenzfälle(n)"

Eröffnung: Dienstag, 11. Oktober um 19 Uhr mit musikalischer Begleitung – Zwischendeck

Es werden sehr unterschiedliche Werke zu dem Thema Grenzen gezeigt – „Grenzen erkennen, Grenzen erfahren, Grenzen überwinden“.

Ein Teil der Arbeiten befasst sich mit Grenzen im gesellschaftlichem Kontext, hier in Bezug auf die Flüchtlingssituation – „Türen, die geöffnet oder geschlossen sind“.

Weitere Arbeiten beziehen sich auf Grenzen in den ganz persönlichen Bereichen, wie Ausgrenzung, Eingrenzung oder Abgrenzung. Hinzu kommen Werke, die mit den Grenzen von Farben und Formen spielen.

Die Ausstellung umfasst Objekte, Collagen und Bilder. Durch die verschiedenen Materialien und Techniken werden unterschiedliche Ausdrucksformen erzeugt, die zu ganz verschiedenen Stimmungen führen.

Das Kunstatelier „Maske Blauhaus in Tinaia“ arbeitet in den Bereichen bildende Kunst, Skulptur, Installation, Maskenbau und Maskenspiel.

Es versteht sich als soziokulturelles Projekt, für Menschen mit und ohne Psychia¬trie-Erfahrungen. Hier sollen Kunst und Kultur in ihrer ästhetischen Ausformung ein Teil der Alltagswelt sein. Die Freude am Experiment, das Einlassen auf absichtsloses Spiel und das gemeinsame Freisetzen von Kreativität werden in ästhetisch definierten Projekten möglich.

Das Atelier in der Stadtmitte ist ein Kulturprojekt unter der Trägerschaft des Diakonie-Wohnstätten gGmbh. Weitere Förderung erhält das Projekt durch das Kulturamt der Stadt Kassel und dem LWV.

Öffnungszeiten:
Do. 13. Oktober: 18 – 22 Uhr
Fr.  14. Oktober: 18 – 22 Uhr
So. 16. Oktober: 18 – 22 Uhr
Di.  18. Oktober: 18 – 22 Uhr
Do. 20. Oktober: 18 – 22 Uhr
Fr.  21. Oktober: 18 – 22 Uhr

Eintritt frei

10 11 Maske Blauhaus 4613 w

KK2017 LogoKFT logo w Die Webseite der Kinderkultur in KasselFolgen sie uns auf Facebook...

Copyright © 2017 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.