Jo. FEUERBACH: Ensemble für improvisierte Musik

Sonntag, 18. November um 17 Uhr
STUDIOBÜHNE DECK 1

11 18 Ensemble improvisierte 5144 290Freie Improvisation, dieses "Spiel mit dem Feuer", eröffnet Räume, in denen sich Lebendigkeit und Tiefgang auf immer neue Weise verwirklichen können. Das Feld wird von Aufmerksamkeit, Formkraft und Liebe zum aktuellen Prozess beherrscht; das bloß Beliebige fällt aus.

Auch Sprachliches klingt an, und aus bloßem Zuhören kann gelegentlich aktive Einmischung werden. jo.FEUERBACH lädt zu einer gemeinsamen Fahrt ins tatsächlich noch nie Gehörte ein - ganz im Sinne von Albrecht Fabri: "Das spezifische Abenteuer der Kunst: etwas zu sagen, das man, bevor man's gesagt hat, keineswegs schon wußte."
  
Zu den Mitgliedern des Trios: Angelika Remlinger, freiberufliche Sängerin, Stimmbildnerin, Musiktherapeutin und Malerin, ist auf diversen künstlerisch-interdisziplinären und sozialen Feldern unterwegs, wobei das Stimmlich-Musikalische im Mittelpunkt ihres Interesses und kreativen Forschens steht. Die intensive Beschäftigung mit der Freien musikalischen Improvisation hat für sie indessen immer mehr an Bedeutung gewonnen und wirkt sich befruchtend auf das Gesamtspektrum ihrer Tätigkeiten aus. Außer in jo.FEUERBACH konzertiert sie improvisatorisch mit dem Pianisten Thomas Reuter als Duo SELBANDER.
  
Andreas Krennerich, als Saxophonist mit unterschiedlichsten Genres und Stilen vertraut, ist Mitglied verschiedener Ensembles und konzertiert auch als Solist, wobei sein musikalisches Spektrum nicht zuletzt von der praktischen und eigenschöpferischen Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik und avancierten Formen des Jazz geprägt ist. Wichtig und anregend ist für ihn die Zusammenarbeit mit Persönlichkeiten aus anderen künstlerischen Disziplinen wie Literatur/Sprache, Tanz, Performance und Bildender Kunst. Die investigative Praxis der Freien Improvisation korrespondiert auf lebendige Weise mit all diesen Erfahrungen. So arbeitet er unter anderem mit Thomas Reuter seit Jahren im Duo zusammen als PLASMA 8.
  
Thomas Reuter, Komponist, Chorleiter, Pianist und Vokalist, hat auf dem Gebiet der Freien Improvisation eine Reihe von Initiativen und Ensembles ins Leben gerufen, bei denen es nicht nur um das Hervorbringen interessanter "Klangbilder" ging und geht, sondern vor allem um die Vertiefung und Ausgestaltung des musikalischen Hörvermögens sowie um das unbefangene, geistesgegenwärtige Spiel aus ebendiesem Hören. Für ihn kommt die improvisatorische Arbeit einem lebenslangem Studium gleich, dem Versuch einer ständigen Erweiterung des musikalischen und überhaupt künstlerischen Horizonts. In diesem Sinne mit den beiden erwähnten Duo-Partnern auch im Trio zusammenwirken zu können, empfindet er als Geschenk und Herausforderung zugleich.
  
Als jo.FEUERBACH sich 2013 erstmalig in Berlin zu einem Konzert zusammenfand (damals mit zwei weiteren Musikern), entstand fürs Programmheft der folgende vielleicht etwas skurrile, aber heute irgendwie immer noch passende Text: "Diese Musik ist nicht ganz normal. Aber gut! Was allerdings gut ist, wissen die virtuos Durchtriebenen vorher nie: Sie hören erstmal auf 'das Kommende' und spielen's dann. Gewisse Sogwirkungen bleiben da nicht aus, sodaß Anwesende sich manchmal kaum bremsen können und einfach mitmachen. Hörendes Spiel führt überhaupt hin und wieder zu Überraschungen: Plötzlicher Verlust von Selbstbefangenheit oder ein irritierendes Gefühl, über sich selbst hinauszuwachsen, sind nicht selten."

Besetzung:
Angelika Remlinger (Kassel) – Stimme
Andreas Krennerich (Stuttgart) – Saxophone
Thomas Reuter (Hannover) – Piano, Stimme

Eintrittspreise: 12,- € | ermäßigt 8,- €
Kartentelefon: 0561.787 20 67 (i.d.R. Mo.-Fr. 9-13 Uhr)
Weitere Infoswww.nuart.org, nuArt | Plattform für improvisierte Kunst

Für eine größere Ansicht, bitte auf das Bild klicken
11 18 Ensemble improvisierte 5144 290Fotos: Andreas Krennerich & Thomas Reuter

KARTENVORBESTELLUNGEN

Falls diese Veranstaltung nicht mehr im Aufklappmenü erscheint, kann dafür von uns die Verarbeitung zeitlich nicht gewährleistet werden. Karten sind dann i.d.R. noch an der Kasse erhältlich. Wir können allerdings dafür keine Gewähr übernehmen.

Die mit einem roten * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Lesen Sie sich bitte zuerst unsere Datenschutzerklärung durch.


captcha
Powered by BreezingForms

Copyright © 2018 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.