KK22 quer 04 color...präsentiert das facettenreiche Kulturangebot in der
documenta‐Stadt von Mai bis Dezember. Konzerte,
Lesungen, Tanzperformances und Theateraufführungen,
Festivals, ein umfassendes Angebot für Kinder und
Jugendliche, Filmvorführungen sowie zahlreiche
Ausstellungen weisen Kassel als Kulturmetropole aus.

W WIE WUT: EINE TANZPERFORMANCE ÜBER WEIBLICHE WUT

Freitag, 04. Februar um 20 Uhr
HALLE
Weitere Vorstellung: Sa., 05. Februar um 20 Uhr

Eilmeldung: Die beiden Vorstellungen müssen leider wegen Erkrankung im Ensemble entfallen.

Ein Ersatztermin wird in in Kürze bekannt gegeben. 

22 02 04 W wie Wut 290„Man sieht eigentlich kaum etwas. Ich trage das nie nach außen.“ Atmen. Stille. Frauen sind verständnisvoll, umsorgend, mitfühlend; sie sind das emotionale Geschlecht. Nur eine Emotion gehört nicht zu ihrem Gefühlsspektrum: die Wut.

Wenn Frauen wütend werden, sind sie hysterisch, reagieren über und werden belächelt. Ein Grund mehr, um wütend zu sein.

Wut wird in unserer Gesellschaft oft als unweiblich gesehen und durch (self-)silencing unterdrückt.
In „W wie Wut“ wird das Thema künstlerisch aufgegriffen. Mittels Tanz, Stimmarbeit und biografisch-dokumetarischen Texten nähern sich die drei Tänzerinnen dieser emotionalen Gender Gap.

Tanz: Hannah Breuker, Velia Malika Hahnemann, Paula Moré
Inszenierung: Agnetha Jaunich
Bühnenbild: Lena Keller, Mareike Wetzel

Eintrittspreise: 12,- € | ermäßigt 7,- €
Es gelten die aktuellen Regelungen der Landesregierung.
Bitte informieren Sie sich auf www.kassel.de und www.hessen.de

 Für eine größere Ansicht, bitte auf das Bild klicken
22 02 04 W wie Wut 290Foto: K-H Mierke

SARS-CoV-2: Eine Übersicht finden Sie auf der Seite Frage‐und‐Antwort‐Katalog der Stadt Kassel

Impressum | Datenschutzerklärung 

Lassen Sie sich das aktuelle Dock 4 Programm als Newsletter zuschicken...

Copyright © 2022 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.