Schauspielschule Kassel: „Bezahlt wird nicht“ von Dario Fo

Donnerstag 14. Oktober um 20 Uhr – Premiere - Studiobühne Deck 1

Die in zwei Akte unterteilte Komödie spielt im Mailand der 1970er Jahre. Die Geschichte dreht sich um die beiden Ehepaare Antonia und Giovanni sowie Margherita und Luigi.

In der Stadt ist es zu einem Aufruhr gekommen, die Frauen des gesamten Wohngebiets haben mit Hilfe einiger Arbeiter den Supermarkt ausgeraubt. Antonia und Margherita sind überzeugt, dass diese Methode der Selbstregulierung gerecht und fällig war. Die Löhne ihrer Männer sind zu knapp, um Miete, Strom, Gas zu bezahlen, und erhöhte Lebensmittelpreise bedeuten Hunger. Sie fürchten jedoch die Reaktion ihrer Männer und verstecken die geklauten Sachen. Außerdem treten noch vier weitere Personen auf: eine Wachtmeisterin und eine Carabiniere, die die Hausdurchsuchung in Antonias und Giovannis Wohnung durchführen, sowie Giovannis Vater und ein Leichenbestatter.

Es spielen: Müge Yavas, Ira Maier, Silke Senning, Johann Nickel und Till-Ulrich Herber. Spielleitung: Viktor Dell, Sprechen: Andrea Tralles

Eintrittspreise: 8,- € / ermäßigt 6,- €

Weitere Aufführung: Fr 15.10. um 20 Uhr

Image

Impressum | Datenschutzerklärung 

Lassen Sie sich das aktuelle Dock 4 Programm als Newsletter zuschicken...

Copyright © 2021 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.