Theater der Universität Kassel (STUK): Ach! - armer, toller Heinrich!

Montag 21. November um 19:30 Uhr – Studiobühne Deck 1

Eine szenische Annäherung
Der 21. November 1811 war ein kalter Herbsttag...
Heinrich von Kleists letzte Reise, an deren Ende der Doppelselbstmord  mit seiner krebskranken Freundin stand, ist Ausgangspunkt einer szenischen Lesung in die Widersprüche dieses rätselhaften, bedingungslosen Dichters der Extreme.

In seiner „zerstückelten Biografie“ (A. Petras), seiner Rastlosigkeit im Projektemachen,  der Maßlosigkeit der eigenen Ansprüche und der Erfahrung der „gebrechlichen Einrichtung der Welt“ (Kleist) erscheint er uns gerade heute als modernster Klassiker.

Weitere Vorstellung: Fr. 25.11. um 19:30 Uhr

Eintritt frei

Image

Impressum | Datenschutzerklärung 

Lassen Sie sich das aktuelle Dock 4 Programm als Newsletter zuschicken...

Copyright © 2021 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.