Spielraum-Theater: Michelgeschichten

Freitag 18. März um 17 Uhr Studiobühne Deck 1

Von Astrid Lindgren.
Für Alle ab 5 Jahren und Michelkenner

Auf dem Bauernhof Katthult in Lönneberga wohnt der Michel, zusammen mit Mama und Papa, Klein-Ida, dem Knecht Alfred und Lina der Magd. Er sah irgendwie nett aus, und man hätte meinen können, er sei ein kleiner Engel, aber da sollte man sich ja nicht täuschen – bei dem Unfug, den er trieb.

Weiterlesen ...

Kompanie Offspace: Posh Extempore

Donnerstag 10. März um 20 Uhr – Premiere - Studiobühne Deck 1

Auf der Suche nach all den piekfeinen Möglichkeiten in dieser Welt, als Individuum zur Geltung zu kommen, stoßen wir an der Frage an, was passiert, wenn der Verstand des Einzelnen entgegen seiner Gewohnheit dem Geschehnis keine Bedeutung zu verleihen mag.

Weiterlesen ...

Ohrenkratzer e.V. präsentiert Fo[u]r Alto

Montag 07. März um 20 Uhr Zwischendeck

Bei Fo[u]r Alto handelt es sich um eine Vervierfachung des Altsaxophons als einheitlichen Klangkörper. Kompositorisch kommen unterschiedlichste Techniken zum Einsatz, von denen einige auf ähnlichen Grundlagen wie die der elektronischen Musik basieren, jedoch rein akustisch umgesetzt werden.

Weiterlesen ...

Puppentheater Kolibri: Prinzessin Isabella

Sonntag 06. März um 14:30 Uhr Kasseler Figurentheater

Spielerin: Anne Weindorf
ab 4 Jahren

Isabella findet es gar nicht schön, Prinzessin zu sein und wirft ihre Krone in den Schlossteich. Zur Strafe schickt sie ihr Vater, der König, zum Kartoffelschälen in die Schlossküche. Statt sich zu besinnen, findet Isabella das Arbeiten dort wunderbar.

Weiterlesen ...

stadTheater e.V.: Irrungen Wirrungen

Freitag 04. März um 20 Uhr – Premiere Studiobühne Deck 1

Theodor Fontanes Roman Irrungen, Wirrungen spielt im Berlin der Jahre 1876 bis 1879. Er schildert die unstandesgemäße Liebesbeziehung der Näherin Lene Nimptsch mit dem Kürassieroffizier Baron Botho von Rienäcker. Obwohl beide einander in aufrichtiger Liebe zugetan sind, ist ihre Verbindung aufgrund des Standesunterschieds sowie der wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Familie von Rienäcker zum Scheitern verurteilt.

Weiterlesen ...

Puppentheater Marianne Schoppan: Die Stadtmaus und die Landmaus

Sonntag 27. Februar um 14:30 Uhr und 16:30 - Kasseler Figurentheater

Spielerin: Marianne Schopp
an
4 bis 9 Jahre

Die Stadtmaus begegnet auf einem Ausflug mit ihrem Rollschuhmobil einer Landmaus, die gerade Beeren sammelt. Die Beiden freunden sich an, und die Landmaus beschließt, sich einmal das Leben in der Stadt anzusehen. Die Reise wird zu einem spannenden Abenteuer.

Weiterlesen ...

Spielraum-Theater: Das kleine Lumpenkasperle

Samstag 26. Februar um 17 Uhr - Studiobühne Deck 1

Für alle ab 2 1/2 Jahren
Von Michael Ende

Nun gibt es meistens am Weihnachtsabend neue Spielsachen. Darauf freut man sich natürlich schon eine ganz schön lange Zeit. Aber was ist mit den alten Spielsachen? Geraten die in Vergessenheit? So wie das Lumpenkasperle?

Weiterlesen ...

Copyright © 2018 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.