Ursel Schlichts SonicExchange

Samstag 14. Juli um 20:30 Uhr – Studiobühne Deck 1

SonicExchange: Wie ein roter Faden verdichten, verändern und überlagern sich musikalische Interaktionen in diesem documenta-Sommer. Ursel Schlicht arbeitet den ganzen Sommer in einem offenen Musikstudio im Fotomotel Wolf 53 und lädt ein zu spontanen Besuchen, Konzerten und kreativen Begegnungen. Einmal monatlich finden im Kulturhaus Dock 4 Werkstattkonzerte statt.

Weiterlesen ...

Tanzz e.V.: Say easy!

Freitagtag 06. Juli um 20 Uhr – Studiobühne Deck 1

Warum sind die immer nackt und warum müssen die immer reden???

Ein Stück über den modernen, zeitgenössischen Tanz, beliebte Klischees, Ästhetik und Wahrnehmung. Selbstkritisch, humorvoll und offen für einen Austausch mit dem Publikum wollen wir´s wissen:

Was siehst Du?

Weiterlesen ...

Spielraum-Theater: Das Traumfresserchen

Mittwoch 27. Juni um 17 Uhr Studiobühne Deck 1

Für Alle ab 4 Jahren.
Von Michael Ende

Das Schlimmste im Schlummerland ist passiert. Die Prinzessin hat schlechte Träume und kann nicht mehr schlafen. König wird aber der, der am allerbesten schlafen kann. Keine Arznei und kein Ratschlag hilft.

Weiterlesen ...

Tri Top: Versuchsanordnung

Samstag 23. Juni um 20:30 Uhr – Studiobühne Deck 1

Till Mertens' Bandprojekt Tri Top bringt ein Experiment unerhörter Musik auf die Studiobühne Deck 1 des Dock 4. Live, unmittelbar, für den Zuschauer erlebbar und nachvollziehbar probieren außergewöhnliche Musiker unterschiedlicher Provenienzen miteinander aus, Klänge und Musik zu entwickeln, welche sich jedweden Einordnungen entziehen.

Weiterlesen ...

Ursel Schlicht: Ex Tempore 4 – SonicExchange

Samstag 16. Juni um 20:30 Uhr – Studiobühne Deck 1 

SonicExchange: Wie ein roter Faden verdichten, verändern, und überlagern sich musikalische Interaktionen in diesem documenta-Sommer. Ursel Schlicht arbeitet den ganzen Sommer in einem offenen Musikstudio im Fotomotel Wolf 53 und lädt ein zu spontanen Besuchen, Konzerten und kreativen Begegnungen.

Weiterlesen ...

Theater der Universität Kassel (STUK): Arthur Adamov Alle gegen Alle

Freitag 01. Juni um 19:30 Uhr – Premiere – Studiobühne Deck 1

Ein Land im Ausnahmezustand: Der fanatische Kampf der „Einheimischen" gegen die verhassten „Flüchtlinge" hat den Staat ins politische Chaos gestürzt. Unentwirrbar verschränken sich persönliche Rivalitäten mit politischen Divergenzen der Hauptakteure Jean Rist, des Arbeiters, und Zenno, des Flüchtlings.

Weiterlesen ...

Copyright © 2018 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.