Puppentheater Kolibri: Irma hat so große Füße

Sonntag 25. März um 14:30 Uhr – Kasseler Figurentheater

Spielerin: Anne Weindorf

ab 4 Jahren

Lore findet ihre großen Ohren richtig doof, und die kleine Hexe Irma hasst ihre großen Füße, die ihr die Oberhexe zur Strafe angehext hat.

So beginnt eine Geschichte voller Überraschungen, Witz und Phantasie, um eine Hexe und ein kleines Mädchen, die jeweils aus ihrer eigenen Welt Lösungen für die andere finden.

Weiterlesen ...

Theater Laku Paka: Kleiner Vogel, flieg

Sonntag 25. März um 11 Uhr – Studiobühne Deck 1

Für alle ab 3 Jahren, Kindergärten

Dommelsegler sind wunderschöne Vögel, elegante Kunstflieger. Alle, bis auf Willi. Seine Flügel wollen einfach nicht wachsen. Trotzdem – oder gerade deshalb - wird Willi ein besonders tapferer Vogel.

Weiterlesen ...

Spielraum-Theater: Michelgeschichten

Freitag 23. März um 17 Uhr – Studiobühne Deck 1

Für alle ab 5 Jahren und Michelkenner

Von Astrid Lindgren.

Auf dem Bauernhof Katthult in Lönneberga wohnte der Michel, zusammen mit Mama und Papa, Klein-Ida, dem Knecht Alfred und Lina der Magd. Er sah irgendwie nett aus, und man hätte meinen können, er sei ein kleiner Engel, aber da sollte man sich ja nicht täuschen – bei dem Unfug, den er trieb.

Weiterlesen ...

Flamenco Abend

Sonntag 18. März um 19:30 Uhr – Studiobühne Deck 1

Bühnenpräsentation der Schüler der Flamenco Schule La Marivi und der Gruppe Aire Flamenco

Flamenco wird besonders mit dem andalusischen Volk in Verbindung gebracht. Der Tanz drückt mit seiner unwiderstehlichen Energie, Trauer, Leidenschaft und Faszination, drückt die tiefsten Gefühle der spanischen Seele aus. Genau dies versucht die Flamenco-Tanzschule La Marivi zu vermitteln.

Weiterlesen ...

Puppentheater Marianne Schoppan: Finn, der Hund, auf hoher See

Sonntag 18. März um 14:30 Uhr – Kasseler Figurentheater

Spielerin: Marianne Schoppan
4 bis 8 Jahre

Finn, der Hund, lebt einsam am Hafen. Als er eines Tages auf einem Schiff etwas zum Fressen sucht, merkt er nicht, wie das Boot in See sticht.

Finn bekommt große Angst, aber der Kapitän ist sehr freundlich und heuert ihn als Leichtmatrosen an. Für den Hund beginnt ein wunderbares Leben auf allen Weltenmeeren.

Doch eines Tages ändert sich alles...

Weiterlesen ...

ImproKS: Impro erblüht in Kassel

Samstag 17. März um 20 Uhr – Studiobühne Deck 1

Im Märzen der Bauer... und nicht nur der! Frühlingserwachen ergreift das Land, die Schöpfung erwacht aus dem Winterschlaf und raunt: “Was´n hier los?“ - Ein Gefühl, das jeder Impro-Spieler kennt, denn uns geht es bei jedem Auftritt so - sehr zum Vergnügen und Staunen des Publikums.

Weiterlesen ...

Tonkünstler-live: Mein Sohn, wo willst du hin so spät?

Sonntag 11. März um 17 Uhr – Zwischendeck

Familienkonzert mit Musik und Geschichten zur Nacht für Groß und Klein ab 6 Jahren

Eingebettet in Theodor Storms Erzählung Der kleine Häwelmann werden Bilder und Geschichten vom Dunkel der Nacht, von Elfen und Kobolden, vom Fürchten und Träumen, und natürlich vom leuchtenden Mond in romantischen Liedern und Klavierstücken zu Gehör gebracht.

Weiterlesen ...

Figuren- und Schattentheater Albert Völkl: Die Geschichte vom singenden Stock

Sonntag 11. März um 14:30 Uhr – Kasseler Figurentheater

ab 5 Jahren

Das brasilianische Märchen erzählt mit Spannung, Witz, Poesie und einer Vielfalt farbenfroher Figuren von einem Mann, der als Karussell arbeitet. Bei einem Sturm werden sein Sohn und seine Frau fortgeweht. Das Meer hat Mitleid mit dem traurigen Mann und schenkt ihm ein uraltes Musikinstrument, mit dessen Hilfe sich alles wieder zum Guten wendet.

Diese Inszenierung ist in Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Capoeira Meister Rogerio Soares entstanden.

Spiel, Bühne, Figuren Albert Völk

Weiterlesen ...

Copyright © 2018 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.