Schauspielschule Kassel: „Tartuffe" von Moliére – Abschlussinszenierung des 6. Semesters

Freitag 12. Juli um 19 Uhr – Studiobühne Deck 1

Der sich selbst als Geistlichen bezeichnende Tartuffe gewinnt das Vertrauen des wohlhabenden Orgon und nistet sich in dessen Haus ein. Doch schnell bemerkt Orgons Familie, bestehend aus den Kindern Marianne und Damis, sowie seiner attraktiven Frau Elmire und dem pfiffigen Hausmädchen Dorine, dass der vom Familienvater so hochgeschätzte Gast weit mehr im Sinn hat als nur die ganze Familie zu bekehren.

Die von Orgon vorgeschlagene Hochzeit mit seiner Tochter Marianne interessiert Tartuffe nicht besonders. Viel eher möchte dieser Orgons Frau Elmire ausspannen und darüber hinaus bemächtigt er sich Orgons gesamten Hab und Gut. Als Orgon endlich mit Hilfe seiner Frau beginnt die Sache zu Durchschauen scheint schon alles zu spät, denn Tartuffe ist nirgends aufzufinden, sowie sämtliche Besitzurkunden von Orgon...

Es spielen: Milena Aboyan, Luisa Klodt, Sofia Shynkler, Marie Schröder, Christian Marx, Michael Rautenberg, Alex Rickert und Jan Hempel (2. Semester)
Dozenten: Viktor Dell, Carlo Ghirardelli und Andrea Tralles

Eintrittspreise: 8,- € | ermäßigt 6,- €

Nutzen Sie ab sofort unser Formular zur Kartenvorbestellung

Kartentelefon: 0561.787 2067

Weitere Infos: www.schauspielschule-kassel.de; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Vorstellung: Sa. 13 Juli um 19 Uhr

Auf dem Foto die Schüler des 6. Semesters von links nach rechts: Michael Rautenberg, Jan Hempel (2. Semester), Milena Aboyan, Marie Schröder, Alex Rickert und Christian Marx.

Copyright © 2019 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.