Sabine Wackernagel: Ich war Schneewittchens Stiefmutter

Donnerstag 23. Mai um 20 Uhr – Studiobühne Deck 1Logo Grimm2013-kl

Eine Märchencollage

Sabine Wackernagel erzählt Märchen der Brüder Grimm aus der Sicht ihrer Frauengestalten. Sie durchstreift als Kluge Else viele der bekannten Geschichten und entwickelt sich im Laufe der Erzählung zu den unterschiedlichsten Frauen, vom Aschenputtel bis hin zur unglücklichen Stiefmutter und der bösen Hexe.

Weiterlesen ...

Figurentheater Tatyana Khodorenko: Frau Holle

Donnerstag 23. Mai um 17 Uhr – Kasseler FigurentheaterLogo Grimm2013-kl

Für Alle ab 5 Jahren

Frau Holle wohnt in einem großen Schneemann und wenn der seine Tore öffnet, erleben wir die Geschichte von Pech-Marie und Gold-Marie. Das bekannte Märchen der Brüder Grimm einmal ganz anders erzählt.

Weiterlesen ...

Figurentheater Albert Völkl: Ratz Pfeifer

Donnerstag 23. Mai um 10 Uhr – Kasseler FigurentheaterLogo Grimm2013-kl

ab 4 Jahre

Der „Rattenfänger von Hameln" wurde als Sage Nr. 245 von den Brüdern Grimm in ihre Sammlung aufgenommen und ist heute weltbekannt.

Sie zieht die Menschen mit ihrer Dramatik in den Bann. Wer war der Rattenfänger? Wohin führte er die Kinder? Was geschah mit ihnen? Welchem Instrument folgten sie? Alle diese Fragen können nicht endgültig beantwortet werden.

Weiterlesen ...

Musikakademie Kassel: Rumpelstilzchen

Donnerstag 23. Mai um 10 (nur nach Voranmeldung)Logo Grimm2013-kl
und 15 Uhr – Halle

für Kinder ab 4 Jahren.

Wird die Königin den seltsamen Namen des Rumpelstilzchens herausbekommen? Die Kinder im Publikum werden sie sicherlich tatkräftig dabei unterstützen.

Weiterlesen ...

Theater LAKU PAKA: Die Bremer Stadtmusikanten

Mittwoch 22. Mai um 10 (nur nach Voranmeldung)Logo Grimm2013-kl
und 15 Uhr – Studiobühne Deck 1

für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene

Wenn man alt ist und nicht mehr gebraucht wird, kann das ziemlich schlimm sein. - Muss es aber nicht! Denn endlich kann man Sachen machen, die man immer schon machen wollte.

Weiterlesen ...

CREATAFERA: Der Zeitkönig Part 1–5 | Cantus 1–4 (Uraufführung)

Dienstag 21. Mai um 20 Uhr – Studiobühne Deck 1Logo Grimm2013-kl

1812 veröffentlichten die Grimms „Die beiden ältesten deutschen Gedichte“.

Eines davon ist das „Lied von Hildebrand und Hadubrand" aus dem 5. Jahrhundert, das die Grundlage für Regine Brunkes Komposition für Gesang, Violencello, Violine, Steine, Posaune (Loure) Sprecher und Västerbyhorn bildet.

Weiterlesen ...

Copyright © 2018 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.