Till Mertens – Yulia Arsenova: Unwritten Tales

Samstag, 27. Februar um 20 Uhr
HALLE
Weitere Vorstellung: So. 28. Februar um 20 Uhr

02 28 Unwritten Tales 290Ein Tanz/Musikprojekt - ohne Publikum

Sollte die Veranstaltung nicht vor Publikum stattfinden können, was mit dem neuen Bund-Länder-Beschluss nunmehr entschieden ist, wird es eine Aufzeichnung geben, die im Internet zu sehen sein wird.

Märchen werden überliefert und geschrieben um über Glauben, Ängste, Sorgen und Hoffnungen in einer leicht erfassbaren und metaphorischen Sprache zu erzählen. Sie werden von Generation zu Generation weitergegeben. Seit einiger Zeit tauchen kaum mehr neue Märchen auf, obwohl Ängste und Sorgen weiterhin nach einem Ventil suchen.

So entstand unsere Arbeit "Unwritten Tales". Wir wollen Dinge ausdrücken, für die uns die Worte fehlen. Wir graben in unserem tiefsten Inneren und bringen Dinge zu Tage, von denen wir den Eindruck haben, dass sie notiert und reflektiert werden sollten. Ein Bestandteil der Performance wird die Musikmaschine "Solarfügel 2.1" von Till Mertens sein. Weitere gleichberechtigte Teilnehmer sind Yulia Arsenova aus Moskau (Tanz), Till Mertens (Musik) und zahllose verschiedene Instrumente. Alle Personen und Objekte führen ein hierarchiefreies gleichberechtigtes Dasein auf der Bühne. Gemäß der Philosophie der objektorientierten Ontologie wird das Privileg der menschlichen Existenz gegenüber der Existenz nichtmenschlicher Objekte infrage gestellt.

 

Stream: https://www.facebook.com/mertens.till

Für eine größere Ansicht, bitte auf das Bild klicken
02 28 Unwritten Tales 290Foto: privat

Dock 4 Onlineblog

Impressum | Datenschutzerklärung 

Lassen Sie sich das aktuelle Dock 4 Programm als Newsletter zuschicken...

Copyright © 2021 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.