SARS-CoV-2: Eine Übersicht finden Sie auf der Seite Frage‐und‐Antwort‐Katalog der Stadt Kassel

Bertolt Brecht - Leben und Werk: An die Nachgeborenen

Samstag, 04. Juni um 20 Uhr – Premiere
STUDIOBÜHNE DECK 1

06 04 Nachgeborenen 290Szenische Lesung
Bernd Hölscher, Valeska Weber: Schauspiel
Bernd P. R. Winter: Rezitator

Bertolt Brecht ist bekannt für seine scharfen Worte, die direkte Meinung über Krieg und Frieden, Bauern und Bonzen.

Hineingeboren im ausgehenden 19. Jh. in die Vorkriegszeit des ersten Weltkriegs konnte er sich einem Einsatz als Soldat fast bis zuletzt entziehen. Durch die Herrschaft der Nazis sah er sich gezwungen, Deutschland zu verlassen. Nach seiner Rückkehr wohnte er in Ostberlin und blieb in der DDR, nicht ohne zu erkennen, wie sich dort das Regime entwickelte. Er verstarb 1956; ob er wohl im Osten geblieben wäre? Geprägt von den politischen Ereignissen entstanden seine literarischen Werke als Gedichte, Lieder oder Theaterstücke.

Eintrittspreise: 17,- € | ermäßigt 15,- €
Anmeldung über: www.dock4.de/karten

Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.
Bitte informieren Sie sich auf www.kassel.de und www.hessen.de

Für eine größere Ansicht, bitte auf das Bild klicken
06 04 Nachgeborenen 290Fotomontage: Bernd P.R. Winter

Impressum | Datenschutzerklärung 

Lassen Sie sich das aktuelle Dock 4 Programm als Newsletter zuschicken...

Copyright © 2022 Kulturhaus Dock 4. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.